Donnerstag, 22. Oktober 2015

Update - Fashion Haul

Ich habe neulich erwähnt, dass ich in letzter Zeit, mal wieder, viel zu viel Einkaufen war.
Ja, Frau hat Geld und investiert es am liebsten in Klamotten.
Es durften neue Klamotten, Schuhe und eine wunderschöne Tasche bei mir einziehen.
Es waren auch ein paar neue Basics dabei, wie eine neue Leggings und neue Tops, welche ich euch aber nicht auch noch zeigen werde.


 1. Dieser Jumpsuit von Esprit hat mich im Sale angelächelt. Ich hab ihn an noch nicht so kalten tagen dann noch  gerne mit einer Strumpfhose und einem Jäckchen drüber getragen. 


2. Ich mag karierte blusen sehr gerne, und diese von Esprit hat es mir sehr angetan, da es zum einen eine ärmelose ist und zum anderen man sie unten zusammenbinden kann. 


 3. Ebenfalls von Esprit ist diese schöne herbstliche bluse. In echt ist das rot noch etwas dunkler und somit perfekt für diese Jahreszeit. Außerdem mag ich den Schnitt der bluse sehr gerne, da sie etwas lockerer sitzt. 


4. Ein gestreiftes Hemd, wollte ich schon länger haben, da ich es schlicht aber trotzdem sehr schön finde. Daher wurde es dieses von Esprit


5. Ja, ich stehe auf Esprit! Diese Hose hat es mir sehr angetan, da ich eine gemütliche Hose für die Arbeit gesucht habe. Es ist eine Leggins/Jeggins aus einem festeren Stoff bei der ich finde, dass man diese super fürs Büro tragen kann. Sie wirkt allgemein etwas schicker und ist dazu einfach sehr bequem. Auf den Bildern kommt sie leider nicht ganz so rüber, aber demnächst werde ich ein Outfitpost mit dieser Hose planen. 


6. Ich bin neben Esprit ein sehr großer Fan von Yves Rocher, da ich die Produkte einfach sehr gut finde. Diesmal durfte dieses Körperöl mit, welches ich schon länger liebäugelt habe. Ebenfalls durfte die Sebo vegetal gesichtscreme mit. Diese habe ich bereits ein paar mal bei meiner Schwester getestet und war sehr zufrieden mit ihr. Und natürlich musste auch ein neues Duschbad mit.


7. Beim DM durften dann noch diese 3 Badezusätze mit, da für mich die Herbst/Winterzeit die absolute Badezeit ist. 

8. Was wäre ein besuch beim DM ohne einen neuen Nagellack? Diesmal durfte diese wunderschöne Herbstfarbe mit, Essie-angora cardi.


9. Die beste Investition in den letzten Monaten war diese wunderschöne Tasche. Ich habe sie online bei Fossil gesehen und sofort sämtliche Fossil Läden in meiner Umgebung angerufen, ob sie diese Tasche vorrätig haben. Leider, hatte kein einziger Laden diese Tasche. Als meine Schwester dann ein paar Tage später angerufen hat, um mir zu sagen das es sie bei Karstadt gibt, musste ich sofort los. Und da ist sie nun, mein täglicher Begleiter. Fossil-Sydney Satchel


10. Zu meiner neuen Tasche durfte auch ein neuer Geldbeutel von Fossil einziehen, da ich mal einen etwas kleineren wollte. Außerdem fand ich ihn perfekt zu der Tasche. 

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Lush Review - Luxury Lush Pud

So langsam wird es draußen nun doch schon kälter und schön herbstlich. Ich mag den Sommer, aber auch den Winter unheimlich gerne, da beide Jahreszeiten ihre Vorzüge haben. Und ein großer und mein liebster Vorzug, ist im Winter das Baden. Deshalb war ich unglaublich froh, als ich diese Badekugel noch in meinem Schrank gefunden habe.

Gönn dir mit dieser sanften Badebombe etwas Luxus. Lass sie in die gefüllte Wanne fallen und schau zu, wie sich ihre Wirkung sprudelnd entfaltet.

Hopsala, jetzt wo ich gerade diesen Text abschreibe, merke ich, dass ich die Badebombe in das einlaufende Wasser gemacht habe. Ob es jetzt die Wirkung verändert hat? Kann ich leider nicht sagen. Vielleicht hat jemand von euch diese Badebombe schon einmal gehabt, und kann mir sagen, ob er ein anderes Ergebnis hatte.






Ich muss sagen, dass mir diese Kugel nicht ganz so gefallen hat.
Bei mir war der Schaum leider ziemlich schnell weg. Vielleicht lag es auch an der falschen Anwendung, oder das sie schon etwas im Schrank lag.
Für ein Schaumbad, war es mir zu wenig Schaum und für ein pflegendes Bad, hatte es für mich zu wenig pflege.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit dieser Kugel gemacht? Und wenn ja, wie fandet ihr sie ?

Sonntag, 11. Oktober 2015

SonntagsWirrwarr-Was wäre wenn?

Was wäre, wenn ich nach der Realschule gleich eine Ausbildung gemacht hätte? Was wäre, wenn ich nicht auf eine Privat Schule weiter gegangen wäre? Was wäre, wenn ich nicht in Offenburg angefangen hätte zu studieren? Und was wäre, wenn ich nicht abgebrochen hätte? 

All diese Fragen schwirren zurzeit in meinem Kopf und auf keine gibt es eine Antwort. Warum beschäftigen wir uns überhaupt so oft mit diesen-hätte,wäre,können Fragen? Wir sollten unser Leben einfach genießen und das beste daraus machen. Klar, treffen wir das ein oder andere mal „Falsche“ Entscheidungen, aber genau die, lehren uns doch das Leben, oder nicht?

Ich habe es jedenfalls satt, ständig darüber nach zu denken. Manche Entscheidungen waren vielleicht nicht die „Richtigen“, aber diese werden es auch noch in 5 Jahren nicht sein. Also, wieso sinnlos darüber den Kopf zerbrechen?

Wenn ich jetzt über mein bisheriges Leben und über meine Entscheidungen nachdenke, bereue ich nichts, weil ich aus jeder dieser Entscheidungen etwas gelernt habe. Sei es etwas positives oder negative, sie haben mich weiter gebracht.

Aber wieso denken wir oft nur an die negativen Entscheidungen, anstatt an die positiven?
Und wieso erinnern wir uns nicht auch mal an richtig schöne Momente.

Es sind auch, diese kleinen Momente, die mich zum lächeln bringen. Manche hat man vielleicht schon wieder fast vergessen, durch den ganzen Alltagsstress. Und dann sieht man ein Bild und die Erinnerungen sind wieder da. Es gibt für mich nichts schöneres, als an Erinnerungen zu denken und dabei zu merken, dass ich ein Lächeln im Gesicht habe.











Ich denke lieber an die schönen Momente zurück, oder an die, die noch kommen.