Dienstag, 17. Februar 2015

Reading Challenge 2015


Im Sommer nehme ich gerne ein Buch und leg mich damit in die Sonne und entspanne einfach. Ich genieße es aber auch, mich in eine Decke einzukuscheln eine Kerze anzuzünden und in mein Buch zu versinken. Ich möchte dieses Jahr mehr lesen, da ich in den letzten Jahren immer nur Phasenweise gelesen hab.


Meine Schwester hat mich dazu inspiriert ebenfalls an der Popsugar Reading Challenge 2015 teilzunehmen. 


Ich lese sehr gerne und eigentlich auch recht viel, aber momentan fehlt mir der Anstoß wieder mehr zu lesen. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen diese Challenge zu machen. Ich werde aber die ein oder anderen Bücher mit mehreren Punkten abdecken, da ich einige Punkte sonst nie abhaken könnte. Ich versuche aber trotzdem so viele Bücher wie möglich zu lesen, da ich einige Genres zum ersten mal lesen werde. Vielleicht entdecke ich sogar neue Lieblingsbücher, von denen ich es nie erwartet hätte. Die Idee der Challenge finde ich super und ich liebe es To-Do Listen zu machen, um zu sehen, was man schon alles erreicht hat.

Ich werde mir ein paar Bücher zusammen leihen, da ich einige wahrscheinlich nie selbst kaufen würde. Ein paar habe ich auch noch zu Hause, die ich zu Weihnachten bekommen habe, oder erst kürzlich gekauft habe.

Mein erstes Buch wird In deinen Augen werden, welches zu der Trilogie Nach dem Sommer, ruht das licht, in deinen Augen von Maggie Stiefvater gehört. Ich habe mir die Bücher nach Weihnachten gekauft und die ersten beiden schon gelesen. Ich zähl die Bücher jetzt einfach mal dazu, da ich beide erst im Januar gelesen habe, und es bei der Challenge um das ganz Jahr geht. 



Kommentare:

  1. Hab ja schon gesagt, dass ich mich sehr freue, dass du auch mitmachst. :) Falls du bei irgendeiner Kategorie Hilfe brauchst oder dir was leihen willst, sag einfach Bescheid, dann bin ich da. (BESCHEID!!)

    AntwortenLöschen
  2. Toller Post :)

    die Liste ist echt super, ich hab mal so drüber geschaut...es ist Mitte Februar und ich kann schon 1/3 abhaken. Lese ich wohl zu viel? ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube nicht, dass man zu viel lesen kann :)

      Löschen