Sonntag, 28. Juni 2015

Mit jedem Jahr sammeln wir Erfahrungen

In den letzten Wochen, war es eher still auf meinem Blog.
Ich habe eigentlich versucht, jede Woche 1-2 Beiträge zu posten.
Mir hat mein Blog Spaß gemacht. Neue Themen zu überlegen, Bilder zu schießen und Beiträge zu verfassen.
Leider, hat mir die Zeit einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht.
Unter der Woche bin ich meistens sehr kaputt von der Arbeit. Bin froh, wenn ich es 1 mal die Woche ins Fitnessstudio schaffe. Dazu kam dann auch noch, dass ich eine fiese Erkältung hatte.

Die letzte Woche war dann auch mein Geburtstag und der Azubi Tag.
Ich habe meinen Geburtstag wie jedes Jahr mit meiner Familie verbracht und Kaffee und Kuchen gegessen.
Am Wochenende wollte ich gemütlich mit meinen Freunden meinen Geburtstag nach feiern und mich Sonntags um den Blog kümmern. Leider kam dann ein kleiner Unfall am Samstag Nacht dazwischen, der meine Pläne etwas zerstört hat. Nichtsdestotrotz, hatte ich auch dieses Jahr einen sehr schönen Geburtstag und bin dankbar für meine Familie und meine Freunde.

21 Jahre bin ich nun alt, oder doch eher jung? Erwachsen bin ich offiziell seit 3 Jahren, aber bin ich das wirklich? An meinem 18ten Geburtstag war ich so unglaublich aufgeregt und habe mich wahnsinnig gefreut. Endlich darfst du Autofahren, etwas trinken und so lange weg bleiben wie du möchtest. Aber als erwachsen würde ich mich immer noch nicht bezeichnen. Ich bin definitiv reifer geworden, weiß wann ich mich wie zu benehmen habe. Die meisten Situationen kann ich mittlerweile einschätzen, aber trotzdem mache ich immer noch Fehler. Bin mir bei manchen Themen unsicher und frage lieber nochmal Mama und Papa, wie das jetzt nochmal funktioniert. Aber ich versuche erstmal alles selbst zu lösen und meine eigenen Erfahrungen zu sammeln. Und für mich bedeutet genau das erwachsen werden.









Dienstag, 16. Juni 2015

Erdbeertiramisu

Als Nachtisch gab es neulich bei uns ein leckeres Erdbeertiramisu. Wir haben das Tiramisu direkt in kleinen Dessert Gläsern angerichtet. Die Zubereitung ist super simpel und man kann die Erdbeeren, natürlich auch durch anderes Obst ersetzen.

Zutaten:
500 g Erdbeeren
250 g Mascarpone
250 g Magerquark
100 g Löffelbiskuits
etwas Orangensaft



Zubereitung:

Erdbeeren waschen und die Stiele entfernen. Die hälfte der Erdbeeren pürieren und die andere häfte in kleine stücke schneiden.
Mascarpone und Quark kurz verrühren.

Eure gewünschte Form mit den Löffelbiskuits auslegen und mit dem Orangensaft beträufeln. Das Erdbeerpüree und die Erdbeerstücke abwechselnd mit der Mascarponecreme auf die Löffelbiskuits schichten. Anschließend das Tiramisu kaltstellen.  


Sonntag, 7. Juni 2015

Erste Woche

Meine erste Ausbildungswoche ist nun auch geschafft. So langsam wird es besser.

Montag morgen, meine Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement kann beginnen. Oder auch nicht. Am ersten Tag, musste natürlich einiges schief gehen, wie immer. Mein Laptop war natürlich noch nicht da, da er nach Düsseldorf und nicht zu uns geschickt wurde. Ich selbst arbeite in Mannheim, aber der Sitz der Ausbildungs- /Personalabteilung ist in Düsseldorf, weshalb ich am 19.6 auch dorthin fahren darf, da ein vorzeitiges Azubi treffen ist.
Nachdem wir meinen Laptop ausfindig gemacht haben, wurde er direkt zu uns geschickt und sollte Dienstag morgen da sein.
Somit saß ich an meinem ersten Tag leider etwas planlos herum, da es ohne Laptop keinen Sinn macht.

Am Dienstag morgen war er dann tatsächlich da und ich konnte mit meinen ganzen online Schulungen anfangen. Um alle relevanten Programme für die Arbeit nutzen zu dürfen, sind Schulungen vorausgesetzt um die Freischaltungen zu erhalten. Also habe ich den kompletten Dienstag damit verbracht, da einige der Schulungen alleine schon 4 Stunden dauern.
Somit war ich auch noch den Mittwoch damit beschäftigt.

Die ersten Tage sind immer etwas unspektakulär, aber da muss man leider durch.
Am Freitag konnte ich den ganzen Rest erledigen und hoffe, dass ich am Montag alle Freischaltungen habe und ich endlich "richtig" anfangen kann.

Meine Abteilung ist super nett zu mir und unterstützt mich, wo immer ich Hilfe brauche.
Ich glaube, ich werde mich dort richtig wohlfühlen.


Mittwoch, 3. Juni 2015

Lovely white Blazer


Heute möchte ich euch ein Outfit mit meinem wunderschönen weißen Blazer zeigen.
Ich habe mich total in ihn verliebt und trage ihn sehr gerne. Ich mag den Schnitt, da er eher lässiger und weiter geschnitten ist, womit er sich sehr gut im Alltag kombinieren lässt. Den Blazer habe ich vor kurzem bei Esprit im Sale gekauft und bin wahnsinnig froh darüber. Dazu habe ich, auch wenn man es auf den Bildern schwer erkennt, ein Pastell blaues T-shirt getragen. Außerdem trage ich meine Lieblingsjeans von Lee und meine neuen Pumps von Tamaris